Innen gesund ~ Außen stark

 

Endogen-Fit® flüssige Futterergänzung

Warum benötigen unsere Pferde heute Futterergänzungsmittel?

Vor 40-50 Jahren gab es bunte Wiesen, voll mit Blumen und Kräutern. Die Pferde haben sich genommen was sie zum Leben benötigten. Zur Gesunderhaltung brauchte man keine Futterergänzung.
Diese Zeiten sind vorbei. Das Einheitsgrün der „Industriegrase“ dominiert die Landschaft. Kein bunter Fleck dazwischen, nicht einmal am Rand. Dieses Gras ist hocheffektiv für die Grassilage, 5-6 Schnitte pro Jahr sind möglich. Da kann keine Lerche ein Nest bauen. Bevor sie ein Ei gelegt hat kommt die Sense und wischt alles weg. Nicht nur für die Lerche, sondern auch für die Pferdehaltung ist das ein Problem, denn es fehlen die wichtigen Kräuter.
Endogen Fit sind flüssige, hochkonzentrierte Futterergänzungsmittel. Das hat den großen Vorteil der einfachen, platzsparenden Handhabung. Über die Dosierflasche kann genau abgemessen und dem Futter beigemengt werden. Durch die flüssige Form müssen sie, im Gegensatz zu getrockneten Kräutern, nicht erst im Verdauungsprozess aufgeschlossen werden, sondern stehen unmittelbar zur Verfügung.
Die Endogen-Fit Produkte werden in Handarbeit hergestellt und erst am Tage der Versendung abgefüllt. Damit steht Ihnen volle Mindesthaltbarkeitsdauer von 6 Monaten zur Verfügung.

Besonderer Hinweis: Sämtliche Endogen-Fit Produkte sind ADMR-konform ohne Karenzzeit, können also auch während des Wettkampfes verabreicht werden.

 

Endogen-Fit® Basis in 1.000 ml Dosierflasche

Für die innere Stabilität im Allgemeinen und insbesondere zur Unterstützung von Darm und Leber haben wir Endogen – Fit Basis entwickelt.
Die Umweltbelastungen zeigen sich zunehmend auch im Futter und finden so ihren Weg in unser Pferd. Starke Eiweißbelastungen beim Weidegang im Frühjahr tun ihr übriges. Mit all dem muss Ihr Pferd zurechtkommen, häufig ist der Körper damit überfordert.
Endogen-Fit Basis hilft mit seinem hohen Gehalt an Omega 3 und Omega 6 essenziellen Fettsäuren.

NEU: Apfelessig
Wir haben unsere bewährte Rezeptur erweitert und Apfelessig hinzugefügt.
Apfelessig ist seit langem für seine gute Wirkung in der Unterstützung der Verdauung bekannt. Daneben hat er unter anderem zwei sehr wichtige Wirkungen.
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
Apfelessig ist in der Lage den Blutzuckerspiegel „sanft“ zu regulieren. In verschiedenen Studien hat man festgestellt, dass keine pauschale Senkung erfolgt, sondern eine bedarfsabhängige. Ein korrekter Blutzuckerspiegel ist u.a. wichtig für den Fellwechsel und der Vorbeugung gegen das Cushing Syndrom.
  • Gegen Pilze und Bakterien
Apfelessig kann bekanntlich sehr gut zur Konservierung von Gemüse eingesetzt werden. Die Säuren im Apfelessig – Apfelsäure, Essigsäure, Zitronensäure – sind es, die dafür sorgen, dass das Gemüse nicht verdirbt. Sie weisen pilzfeindliche und antimikrobielle Eigenschaften auf. Das hilft auch im Inneren. Niere und insbesondere die Blase werden unterstützt, Entzündungen wird vorgebeugt.



Dosierung:
10 ml pro 100 Kg Gewicht. Bei einem Pferd von 350 Kg Gewicht also 35 ml pro Tag dem Futter beigeben.

Inhaltsstoffe: Leinöl, Schwarzkümmelöl, Apfelessig, Xanthan
Gehalt an essentiellen Fettsäuren ca.:
Omega 3: 54 %
Omega 6: 15 %
Omega 9: 0,3 %
Mehr über die Stoffe und deren Wirkung erfahren Sie hier.

 

Endogen-Fit Kur® in 1.000 ml Dosierflasche

Endogen-Fit Kur ist eine hochkonzentrierte Mischung aus Ölen und Kräutern, um eine kräftige Stärkung von Darm, Leber und Niere zu erreichen.
Sie dient dazu eine gesunde Basis zu legen, auf der sich die Folgebehandlungen nahtlos aufsetzen lassen.
Geben Sie Endogen-Fit Kur 6 Wochen lang täglich gemäß Dosieranleitung (in dieser Zeit nicht zusätzlich Endogen-Fit Basis oder andere Produkte verabreichen).
Dann geben Sie wieder Endogen-Fit Basis täglich, um das erreichte Niveau zu erhalten.
Diese Kur sollten Sie zweimal pro Jahr im Abstand von 6 Monaten durchführen.
NEU: Apfelessig
Wir haben unsere bewährte Rezeptur erweitert und Apfelessig hinzugefügt.
Apfelessig ist seit langem für seine gute Wirkung in der Unterstützung der Verdauung bekannt. Daneben hat er unter anderem zwei sehr wichtige Wirkungen.
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
Apfelessig ist in der Lage den Blutzuckerspiegel „sanft“ zu regulieren. In verschiedenen Studien hat man festgestellt, dass keine pauschale Senkung erfolgt, sondern eine bedarfsabhängige. Ein korrekter Blutzuckerspiegel ist u.a. wichtig für den Fellwechsel und der Vorbeugung gegen das Cushing Syndrom.
  • Gegen Pilze und Bakterien
Apfelessig kann bekanntlich sehr gut zur Konservierung von Gemüse eingesetzt werden. Die Säuren im Apfelessig – Apfelsäure, Essigsäure, Zitronensäure – sind es, die dafür sorgen, dass das Gemüse nicht verdirbt. Sie weisen pilzfeindliche und antimikrobielle Eigenschaften auf. Das hilft auch im Inneren. Niere und insbesondere die Blase werden unterstützt, Entzündungen wird vorgebeugt.

Dosierung:
10 ml pro 100 Kg Gewicht. Bei einem Pferd von 350 Kg Gewicht also 35 ml pro Tag dem Futter beigeben.


Inhaltsstoffe: Leinöl, Schwarzkümmelöl, Apfelessig, Löwenzahn, Mariendistel, Artischocke, Xanthan
Gehalt an essentiellen Fettsäuren ca.:
Omega 3: 54 %
Omega 6: 15 %
Omega 9: 0,3 %
Mehr über die Stoffe und deren Wirkung erfahren Sie hier.