Endogen-Fit jetzt mit Apfelessig!

Wir haben unsere bewährte Rezeptur erweitert und Apfelessig hinzugefügt.


Apfelessig ist seit langem für seine gute Wirkung in der Unterstützung der Verdauung bekannt. Daneben hat er unter anderem zwei sehr wichtige Wirkungen.



 

  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
Apfelessig ist in der Lage den Blutzuckerspiegel „sanft“ zu regulieren. In verschiedenen Studien hat man festgestellt, dass keine pauschale Senkung erfolgt, sondern eine bedarfsabhängige. Ein korrekter Blutzuckerspiegel ist u.a. wichtig für den Fellwechsel und der Vorbeugung gegen das Cushing Syndrom.
 
  • Gegen Pilze und Bakterien
Apfelessig kann bekanntlich sehr gut zur Konservierung von Gemüse eingesetzt werden. Die Säuren im Apfelessig – Apfelsäure, Essigsäure, Zitronensäure – sind es, die dafür sorgen, dass das Gemüse nicht verdirbt. Sie weisen pilzfeindliche und antimikrobielle Eigenschaften auf. Das hilft auch im Inneren. Niere und insbesondere die Blase werden unterstützt, Entzündungen wird vorgebeugt.